reflections

Himmelig

Keine Ahnung wie ich auf dieses Wort komme... Schreibe mit F. Wir waren heute auf der Kirmes. Sie und ich mal wieder zusammen. Es hat gut getan. Ich hab sie inzwischen ziemlich gerne. Habe I angerufen... Wir sind seit Sonntag zusammen. Es ging alles so schnell. Er klang genervt. Wisse noch nicht, ob er nächste Woche Samstag Zeit hätte. Ich frag mich, was los ist. Er wollte doch, dass ich anrufe.

Denke in letzter Zeit oft daran, was wäre, wenn ich sterben würde. Nicht Selbstmord, nein, davon rede ich gar nicht. An einer plötzlichen Krankheit oder so. Frage mich, wie sich die Leute an mich erinnern würden. Wären es gute Erinnerungen? Schlechte? Ich versuche neuerdings, alles so gut zu machen wie ich kann. Und trotzdem einfach zu leben. Als wäre es mein letzter Tag. Ich weiß, dass es so schnell passieren kann.

Angst vor dem Tod? Natürlich habe ich sie. Heute als wir zur Kirmes gingen dachte ich:"Das könnte das letzte Mal sein!" und ich nahm F an der Hand und rannte den Hügel hinunter. Leben. Einfach nur leben. Und in Erinnerung bleiben. In GUTER Erinnerung. Ich möchte, dass die Leute an mich denken und lächeln.

Es war ein gutes Gefühl. Das rennen. Ich fühlte mich leicht. So leicht. Als könnte ich fliegen. Als könnte ich ALLES. Ich war restlos glücklich. Solche Momente sind selten. In denen man keine Sorgen hat. Einfach nur glücklich ist und lebt. So ein Moment war auch Sonntag mit I am Rhein. Wir lagen halb in der Sonne, halb im Schatten. Hatten Spaß. Und auf einmal nahm er meine Hand. Oder Montag, der Moment bevor er mich zum ersten mal küsste. Oder der, in dem J endlich aussprach, dass wir Freunde sind. Kleine Dinge die viel mehr geben als große. Sowas.

Ich spüre noch die Sonne auf meinem Gesicht. Rieche noch den Duft von Zuckerwatte, gebrannten Mandeln und gemähtem Gras. Und habe dieses Gefühl in mir. Himmelig. Genau das ist es. Himmelig.

18.7.07 22:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung